Aktuelle Projekte

Musikuniversität Wien

Möglichst Hand in Hand gehen sollten Konstruktionsweise und das Erfüllen der Ansprüche der Nutzer an der Wiener Musikuniversität in Wien Landstraße. Realisiert wurde hier eine Generalsanierung mit Zubau. 

Von März bis Semptember 2016 waren unsere Trockenbauer in die Generalsanierung involviert. 

Die Ansprüche an das öffentliche Gebäude waren extrem hoch, was mit dem musischen Verwendungszweck zusammen hängt. So mussten alle Räume akustische und schalldämmende Eigenschaften aufweisen. Für den Brand- und Diffusionschutz wurde im Fluchtstiegenbereich im Innenausbau eine Folieneinbringung und eine Druckluftzufuhr integriert. 

Das Gebäude wurde um ein Dachgeschoss erweitert, in dem sich weitere Räume befinden. Mit einem Marmorboden am Gang, Glas- und Dekorplatten mit Echtholzfurnier oder Dielenböden in den Sälen werden verschiedene Materialien ins Gebäude gebracht. Die Fenster dienen vornehmlich der Belichtung und an der Dachschräge wurde auch ein Blendschutz vorgesetzt. Im Inneren der Räume sind Kühlstränge eingeleitet worden. 

Das neue Dach ist auf Stahlträgern aufgebaut. Verkleidungen, Unterdecken und Wandabschlüsse kommen hier in verschiedenen Winkeln aufeinander zu. Dadurch bilden sich an der Decke kunstvolle Verschneidungen aus, die den Trockenbauarbeitern ein gewissenhaftes Arbeiten abverlangt hatten. „So exakt kann man die Ränder nicht immer zuschneiden, und um eine saubere Kante zu haben, wurde gezielt nachverspachtelt“, verrät Manfred Ziegerhofer. Die Besprechungsräume und Säle haben einen Wandaufbau, der bauphysikalisch keine Wünsche offen lässt. Eine Dämmung im Kern wird dabei hüben wie drüben von einer 25 Millimeter starken Massivbauplatte eingeschlossen, die wiederum mit der so genannten Diamantplatte beplankt ist, die für erhöhte Ansprüche universell einsetzbar ist. Weiters ist beidseitig eine frei stehende Konstruktion mit doppelter Beplankung vorgesetzt.

 

Fotorechte:Knauf

 
 

Lieb Bau Weiz GmbH & CO KG
Adresse: 8160 Weiz, Birkfelder Straße 40
Telefon: +43 (3172) 2417 - 0
Fax: +43 (3172) 2417 - 199

Impressum